Baubeschreibung:

Fundament:

  • Streifenfundamente


Fußbodenaufbau im Erdgeschoss:

  • Balkenlage auf Streifenfundamenten
  • 24mm Mehrschichtplatten
  • 200mm Balkenlage
  • Zwischenräume mit Isofloc gefüllt
  • 28mm Spanplatten V100


Weiterer Aufbau in Küche, Bad, Gäste-WC, Flur und Hauswirtschaftsraum:

20mm Hartschaumdämmung

Fußbodenheizung

Anhydritestrich

Fliesenbelag


Weiterer Aufbau im Wohn- und Essbereich, Gäste- und Arbeitszimmer:

  • 50mm Holzweichfaserplatten
  • 15mm OSB Platten
  • 24mm Kiefernholzdielen geölt und gewachst


Außenwände:

  • Von außen - Senk- oder waagerechte Stulpschalung unbeschichtetes und sägeraues Douglasienholz
  • 60mm Holzlattung
  • 20mm Holzweichfaserplatten
  • 200mm Holzständerwerk mit Isofloc ausgefüllt
  • 20mm OSB Platten
  • 20mm HWL Platten
  • 40mm Lehmputz


Innenwände:

  • 20mm OSB Platten
  • 120mm Holzständerwerk
  • Ausgefacht mit 115mm Lehmsteinen (ungebrannten Ziegeln)


Zwischendecke und Fußbodenaufbau 1.OG:

  • 120mm Brettstapeldecke
  • 50mm Holzweichfaserplatten
  • 2 x 15mm OSB Platten miteinander verschraubt
  • Veloursteppichboden


Dachaufbau (2 versetzte Pultdächer mit Lichtband:

  • Dachdeckung (Betondachsteine glatt und grau)
  • Lattung und Konterlattung
  • 20mm Holzweichfaserplatten Oberfläche wasserabweisend
  • 240mm Holzpfetten mit Isofloc ausgefüllt
  • Dampfbremse und Luftdichtigkeitsbahn
  • 18mm Holzschalung (Nut und Feder) unbehandelt


Fenster und Terrassentüren:

  • Moosgrün lackiertes Kiefernholz mit Isolierverglasung, Glasbruchsensoren und Schließkontakte
  • Dachflächenfenster mit Spezialsonnenschutzausrüstung


Heizung:

  • Gasbrennwerttherme mit 2 - Kreistemperatursystem
  • Wandheizung im Lehmputz in allen Bereichen in denen nicht gefliest ist
  • Fußbodenheizung in den gefliesten Bereichen
  • Konvektoren unterhalb der beiden doppelflügligen Terrassentüren im Küchen- und Wohnbereich mit Edelstahlabdeckungen


Lüftung:

  • Lüftungsanlage mit 2 Gleichstrommotoren, 6 Ansaugstellen, Wärmetauscher mit 90% Wirkungsgrad und 6 Ausblasstellen, die Frischluft wird an der Ostseite gefiltert (möglich wäre auch der Einsatz eines Pollenfilters), die Abluft über Dach weggeführt


Elektroinstallation:

  • Bussystem, 24V Schaltsystem mit dem über Relais jeder Schalter jede Funktion ausführen kann
  • Netzfreischaltung in den Schlafbereichen


Wasserversorgung:

  • Regenwassersammelanlage mit unterirdischer 7,5m³ Betonzisterne
  • Warmwasserversorgung über die Gastherme






© Copyright 2002-2005 Mario Streich. Alle Rechte vorbehalten. Ich bin nicht verantwortlich für externe Websites und deren Inhalte.